Sinnsprüche Die Menschen sind Teil eines Ganzen, welches von uns “das Universum” genannt wird, ein Teil, das in Raum und Zeit begrenzt ist. Wir erfahren uns und unsere Gedanken und Gefühle als abgetrennt vom Rest - eine Art optische Täuschung des Bewusstseins. (Albert Einstein) *** Bewusster Geist Als Physiker, also als Mann, der sein ganzes Leben der nüchternen Wissenschaft, der Erforschung der Materie diente, bin ich sicher vom Verdacht frei, für einen Schwarmgeist gehalten zu werden. Und so sage ich nach meinen Erforschungen des Atoms folgendes: Es gibt keine Materie an sich! Alle Materie entsteht und besteht nur durch die eine Kraft, welche die Atomteilchen in Schwingung bringt und sie zum winzigsten Sonnensystem des Atoms zusammenhält. Da es im ganzen Weltall aber weder eine intelligente noch eine ewige (abstrakte) Kraft gibt - ist es der Menschheit nie gelungen das heissersehnte Perpetuum mobile zu finden - so müssen wir hinter dieser Kraft einen bewussten intelligenten Geist annehmen. Dieser Geist ist der Urgrund aller Materie. Nicht die sichtbare, aber vergängliche Materie ist das Reale, Wahre, Wirkliche, (denn die Materie bestünde, wie wir es gesehen haben, ohne diesen Geist überhaupt nicht!), sondern der unsichtbare, unsterbliche Geist ist das Wahre. Da es aber Geist an sich nicht geben kann, und jeder Geist einem Wesen zugehört, so müssen wir zwingend Geistwesen annehmen. Da aber auch Geistwesen nicht aus sich selbst sein können, sondern geschaffen worden sein müssen, so scheue ich mich nicht, diesen geheimnisvollen Schöpfer ebenso zu nennen, wie ihn alle alten Kulturvölker der früheren Jahrtausende genannt haben - Gott! (Max Planck, Nobelpreis für Physik 1918) *** “Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat.” (Albert Einstein) *** Und hier noch ein paar Einsichten von mir selbst. (                                    ) Würde würde Würde, wenn wir uns alle mehr mit Respekt behandeln würden. *** Unwissenheit glaubt nicht, sondern bildet sich ein zu wissen, wahres Wissen aber führt über das Gewahrsein und das Wissen um des Nichtwissens zu Erhabenheit in Glauben und Demut! *** Ein jedes Leben ist ein Geschenk der Schöpfung an sich selbst! *** Wissenschaft, wenn nichts wissen zu schaffen macht! *** Atheismus ist die Eigenschaft das Grosse zu verleugnen obwohl man darin zu Hause ist und zu den Sternen immer wieder darin aufschaut und gleichzeitig die Intelligenz zu leugnen, die dem Ganzen durch Bewusstsein inhärent ist und durch das man die Sterne überhaput erkennen kann. *** Je mehr wissen, desto mehr glauben! *** Atheisten glauben nur ihrer Interpretation von Gott nicht. *** self-discovery is the cure of atheism.